4 Tipps für produktives Arbeiten auf einem neuen Level

13.12.2019
4 Tipps für produktives Arbeiten auf einem neuen Level

Alleine wenn wir uns mit Produktivität beschäftigen, kommen wir dieser bereits näher. Für die individuelle Produktivität wird es kein Standardrezept geben. Einige Tipps helfen aber, sich persönlich damit auseinander zu setzen und den individuellen Weg zu mehr Produktivität zu finden. Deshalb haben wir für dich 4 Tipps, die zum Nachdenken anregen sollen und dich deiner persönlichen Produktivität einen Schritt näher bringen.

 

1. Task Management ist eine Kunst

Große Aufgaben erledigen sich am besten in kleinen Schritten.

Die gute alte To-Do-Liste ist zwar nichts Neues, aber auch heute noch eines der wirksamsten Hilfsmittel für mehr effiziente Produktivität. Jede große Aufgabe lässt sich in kleine Schritte zerlegen. 

Der Erfolgsmoment? Das Abhaken jedes einzelnen Schrittes ist Motivation zur Erledigung des nächsten kleinen Schrittes.

Also eigentlich keine große Kunst. 

Schon mal eine große Aufgabe erledigt, die kein konkretes Ziel hatte?

 

2. Smarte Ziele setzen

Smarte Ziele sind ebenfalls nichts Neues, aber mal ehrlich: Wer von euch arbeitet denn wirklich mit smarten Zielen? Also Ziele, die spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und terminiert sind.

Klar formulierte Ziele steigern die Motivation der Zielerreichung. Das wies die Studie „Toward a theory of task motivation and incentives“ von Edwin A. Locke schon 1968 nach.

Trotzdem nehmen wir uns heute viel zu wenig Zeit, um konkrete Ziele zu formulieren. Warum das so ist, ist nicht relevant. Viel wichtiger ist, sich ab jetzt die Zeit zur Zielformulierung zu nehmen.

 

3. Die Macht des produktiven Moments

Besonders bei kreativer Arbeit ist der kreative Moment entscheidend. Hast du den Impuls, etwas Neues zu schaffen, nutze ihn sofort. Lass diesen Moment und damit die Idee nicht vergehen, sondern mach mehr draus, denk es weiter, und nutze den Moment.

Mehr ist dazu nicht zu sagen.

 

4. Deep Work ist mehr als nur Kopfhörer auf

„Deep Work ist ein Prozess der Durchführung von beruflichen Aktivitäten […] in einem Zustand ablenkungsfreier Konzentration, der die kognitiven Fähigkeiten an ihre Grenzen bringt.“

Andere behaupten, dass Deep Work die Superkraft des 21. Jahrhunderts ist. In einer Welt, in der die Impulse und Inspirationen aus den vielfältigsten Medien in einem nie dagewesenen Umfang auf uns einprasseln, gilt es umso mehr, den Fokus auf das eine Thema behalten zu können.

Egal ob dich nun Musik auf den Ohren antreibt oder die Hintergrundgeräusche in der Hotellobby besonders produktiv machen – schaffe dir deine besondere Deep-Work-Atmosphäre.

Wir helfen dir, deinen Arbeitsplatz stylisch einzurichten, und unterstützen dich mit der richtigen Haltung, um fokussiert in deine Aufgaben einzutauchen.

By the way: Weißt Du, dass Pflanzen in der direkten Umgebung die Produktivität um bis zu 15% steigern können? 

 

 

zurück zur Übersicht
FOLLOW US
We would love to hear from you
NEWSLETTER
Mit dem Absenden deiner E-Mail-Adresse stimmst du den Nutzungsbedingungen zu.